Besuch von Timo Bernhard

Veröffentlicht

Bei dieser Gelegenheit konnten wir auch mal Timos Vater kennenlernen. Er ist ein Motorsportler der alten Schule und hat mit Sicherheit seinen Teil dazu beigetragen Timo zu dem zu machen was er heute ist. Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Motorsportler.

Aber trotz seiner ganzen Rennerfolge hat er auch privat noch Spaß an historischen Porsche-Modellen.
Dieser 964 C2 treibt auch ihm das Grinsen ins Gesicht.
Auch nachdem er jetzt schon seit über 20 Jahren Porsche-Werksfahrer im Motorsport ist.

Auch dieses Grinsen im Gesicht hielt noch während der gesamten Probefahrt zusammen mit Joachim an.

Wir konnten schließlich vermitteln und der Porsche Werksingenieur Marc
Schick verkaufte ihm den bei uns gekauften 964 C2.
Witzig an der Sache ist beide sind Saarländer und arbeiten seit über 20
Jahren bei Porsche, aber sie lernten sich bei SWS kennen.